TECHNISCHE INFORMATIONEN

PEUGEOT Boxer

PEUGEOT BOXER

Ab 31.056 inkl. MwSt.*

Ab 25.880 exkl. MwSt.*

Basierend auf 3 Radständen (3 m, 3,45 m und 4,04 m) ist der PEUGEOT Boxer Kastenwagen in vier Längen (L1, L2, L3 und L4) und drei Höhen (H1, H2 und H3)  verfügbar.

ABMESSUNGEN / LADEVOLUMEN

  • /image/30/7/peugeot-box-2014-222-fr-v2.321307.jpg

    AUSSEN

  • /image/30/9/peugeot-box-2014-224-fr-v2.321309.jpg

    INNEN

  • /image/30/8/peugeot-box-2014-223-fr-v2.321308.jpg

    VARIANTEN

  • PEUGEOT Boxer

    LADEVOLUMEN

MOTOREN

/image/31/2/peugeot-diesel-2015-107-fr.321312.jpg

2,0L BlueHDi

Der neue 2,0 l BlueHDi hat mehr als 10.000 Stunden auf dem Motor-Prüfstand und mehr als 1.300.000 gefahrene Testkilometer hinter sich. Seine Abgasanlage ist mit der bewährten, von PSA antwickelten FAP (Partikelfilter)-Technologie mit Additiv ausgestattet, die bereits in mehr als 10-millionenfacher Ausführung zum Einsatz kommt. Darüber hinaus wurde das Einspritzsystem auf 1800 Bar Einspritzdruck verbessert.

/image/31/3/peugeot-308-2015-012-fr.321313.jpg

DIE BLUEHDi TECHNOLOGIE

Die BlueHDi-Dieselmotoren von PEUGEOT erfüllen alle die Euro 6 Norm und garantieren gleichermassen Effizienz und Wirtschaftlichkeit. Die BlueHDi-Technologie ermöglicht die drastische Reduzierung von Stichoxiden (Nox) – um mehr als 90 % – , sowie die Senkung der CO2-Emissionen und der Verbrauchswerte. In Verbindung mit der STOP & STARTTechnologie (STT) ermöglichen diese Motorisierungen eine Ersparnis von 0,5 l/100 km im innerstädtischen Betrieb und eine durchschnittliche Reduzierung der CO2-Emissionen von 5 g/km im kombinierten Betrieb.


FAP

Die FAP-Technologie (Russpartikelfilter-Technologie), die bei allen Motorisierungen des neuen PEUGEOT Boxer zu finden ist, reduziert den Russpartikelausstoss bis an die Grenze des technisch Messbaren bei gleichzeitigem Erhalt der Motoreffizienz.